FOUR SEASONS FESTIVAL 2022

-

Das Four FOUR SEASONS FESTIVAL geht in die vierte Auflage.
Dieses Jahr mit dabei:

BLACK OAK – Heavy Rock aus Aalen

Manchmal muss etwas Deftiges auf den Teller, und da schmeckt Black Oak einfach am besten. Das Quartett von der Ostalb hat bereits in den vergangenen Jahren überregional sein Unwesen getrieben und hat dabei so manches Open Air mit ihrer eigenen Mischung aus Heavy Rock und Metal unsicher gemacht.
Kräftige Vocals, fette Gitarrenriffs und treibende Rhythmik sind die Markenzeichen dieser sympathischen Truppe, die dieses Jahr mit neuen Songs überzeugen möchte.
Also zu Tisch, es ist angerichtet.

RED IRIS – Post-Progressive Rock aus Geislingen
Mit viel Liebe zum Detail, vereinen die vier Musiker ihren modernen Rocksound mit tragender und atmosphärischer Melodiearbeit zu einem einzigartigen Erlebnis. Deutsche Texte, die durch klaren, teils mehrstimmigen Gesang perfekt in die Songstruktur passen, machen ihre Shows unverwechselbar. Paule, Manu, Simon und Matze verbindet eine langjährige und innige Freundschaft, die sich, genau wie ihre Musik, ständig weiterentwickelt.

AWAITING DAWN – Progressive Metal aus Mainz

Auf der einen Seite druckvoll und powergeladen, auf der anderen Seite ruhig, nachdenklich und träumerisch – hundertprozentig ehrlich, innovativ, voller Emotionen und mitreißender Melancholie: Das ist die Musik von AWAITING DAWN.
AWAITING DAWN überzeugen durch handgemachte, emotionale, technisch versierte, farben-, facetten- und kontrastreiche Musik. In einer Gratwanderung zwischen Progressive Metal, Alternative und Progressive Rock zeigen sie den Wert ausgeklügelter und abwechslungs- reicher Songs. Dabei agieren sie bewusst organisch und verlieren sich nicht in technischem „Show-Off“.
Lyrische und bildhafte Songtexte sorgen für eine poetische Atmosphäre, die in gefühlvollen Vocals zwischen introvertierter Sensibilität und extrovertierter Aggressivität auf ein Instrumentalgewand treffen, das sich mal energiegeladen, akzentuiert und groovig, mal flächig und atmosphärisch gibt.
Dabei werden stets verschiedene Elemente intelligent miteinander kombiniert und variiert.
Mit ihrem 2017 veröffentlichten Debutalbum Leave No Trace kann die Band aus dem Rhein-Main-Gebiet bereits auf über eine Dekade gemeinsamer Entwicklung zurückblicken. In dieser Zeit haben sie stets ihren individuellen Stil weiterentwickelt. Dieser zeichnet sich durch alternierende Metrik und Rhythmik, große dynamische Kontraste, einen Hauch Nostalgie sowie Einflüssen aus Klassik und Jazz aus.
Infolge des Kultur-Lockdowns konzentrieren sich AWAITING DAWN seit Beginn der Corona-Pandemie intensiv auf die Erarbeitung von Material für ihr zweites Album. Bei „thirty minutes for culture“ der Stadt Lampertheim wurde der Longtrack Twilight Heart erstmalig live (online) präsentiert.
Im Jahr 2021 wurde AWAITING DAWN der 39. Deutsche Rock & Pop Preis in vier verschiedenen Kategorien verliehen. Hierzu zählen unter anderem die Kategorien beste Progressiveband und bester Alternative-Song (The Machinery).

CONCUSION – Hard Rock aus Geislingen

Riffs zum Headbangen, Texte zum Mitgröhlen, eine Kombi aus (fast) allen Arten von Rockmusik, das ist Concusion!
Die vier Jungs, Phil (Gesang/Gitarre), Lugge (Gitarre), Simon (Bass), Gerry (Gesang/Drums) von der schwäbischen Alb machen seit 2016 Musik. Nach langer Zwangspause sind sie 2022 wieder bereit die Bühne zu rocken!

 Standort auf der Karte

Weitere Events

FOUR SEASONS FESTIVAL 2022

Datum

Doors

Adresse

Tickets

Tickets gibt es hier